sociopolisbanner

     

 


Kick-Off für das BMWi-Förderprojekt BIMiD in Holzkirchen


Das BMWi-Förderprojekt "BIMiD - BIM-Referenzobjekt in Deutschland" startete am 6. Februar 2014 offiziell mit einer Kick-Off-Veranstaltung beim Projektkoordinator Fraunhofer-Institut für Bauphysik in Holzkirchen.

Gunther Wölfle, Partner in der Bürogemeinschaft Sociopolis, ist im Auftrag des BIMiD-Projektpartners buildingSMART e.V. für die Öffentlichkeitsarbeit von BIMiD zuständig. Zu seinen ersten Aufgaben gehörte die Entwicklung des BIMiD-Logos, der Aufbau der BIMiD-Projektwebsite sowie die Pressemitteilung zum Projektstart.

 

 

 Kick-Off des Forschungsprojektes "BIMiD - BIM-Referenzobjekt in Deutschland" in Holzkirchen
Von links nach rechts: Jens Bredehorn (buildingSMART e.V.), Markus Ermert (Projektträger DLR e.V.), Jörg Jungedeitering (Jade Hochschule), Dr.-Ing. Thomas Liebich (aec3 Deutschland GmbH), Gunther Wölfle (buildingSMART e.V.), Peter Noisten (Fraunhofer IBP), Günter Wenzel (Fraunhofer IAO), Achim Oberg (ifm, Uni Mannheim), Aude Tan (Fraunhofer IIS), Johannes Gantner (Fraunhofer IBP), Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Prüser (Jade Hoschule), Thomas Kirmayr (Fraunhofer IBP). Foto: Gunther Wölfle / buildingSMART e.V.


Beim Kick-Off standen vor allem organisatorische Fragen im Vordergrund. Tags zuvor beim ersten Arbeitstreffen hatten die Projektpartner dagegen schon erste inhaltliche Weichenstellungen getroffen. Beispielsweise verständigten sie sich über die Auswahlkriterien und das weitere Vorgehen bei der Auswahl des Referenzobjekts, das in den nächsten drei Jahren im Mittelpunkt von BIMiD stehen wird.

Nähere Informationen gibt es auf der Projektwebsite www.BIMiD.de



Archiv
> mehr




Balken HSK-41-K_72er_995-015